BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Veranstaltungen 2019 BUND-Kreisgruppe Plön

Donnerstag, 25. April, 19.30 - ca. 21.00 Uhr
Fledermäuse auf der Streuobstwiese

Streuobstwiesen bieten mehr als nur Obst. Gemeinsam mit Dr. Anne Ipsen von Noctalis wollen wir den Gauklern der Nacht begegnen. Zu Beginn der Veranstaltung soll es daher um den fledermausfreundlichen Garten gehen. Was können wir tun, um den Abendbrottisch der Fledermäuse zu füllen? Wie können wir Insekten, die für Fledermäuse wichtig sind, anlocken? Es wird eine Einführung ins Thema mit Lichtbildern geben. Bei Einbruch der Dunkelheit machen wir uns mit Detektor, Taschenlampe und viel Ruhe auf den Weg zur Albertswiese, um die Fledermäuse auf der Streuobstwiese hör- und sichtbar zu machen.

Leitung: BUND Landesverband SH e.V.
Treffpunkt: Preetz, Kirchraum der Bodelschwingh-Kirche, Max-Planck-Straße 2
Anmeldung nicht notwendig, aber erwünscht unter 0431/66060-40 oder svenja.grossmann@bund-sh.de

Donnerstag, 25. April, 18:00 – ca. 19:30 Uhr
Vogelbeobachtungen

Auf dem Friedhof in Heikendorf gibt es eine bunt gemischte Vogelwelt zu beobachten. Unter fachkundiger Führung wollen wir uns das Treiben ansehen und etwas über die verschiedenen Arten, ihren Gesang, ihre Nistgewohnheiten und mehr erfahren.

Leitung: Sigrid Moser
Treffpunkt: Friedhof Heikendorf/Haupteingang Nord, Schulredder
Bitte Fernglas mitbringen, Anmeldung nicht erforderlich

Freitag, 26. April, 19:30 Uhr
Die Fledermäuse in Schwentinental

Auf dem Fledermauspfad im Schwentinepark/Raisdorf wollen wir die Lebensweise unserer Fledermäuse kennen lernen und mit Hilfe von Detektoren ihre Jagd belauschen.

Leitung: Annette Hinz und Josh Geertz
Treffpunkt: Schwentinental (OT Raisdorf), Schwentinepark, knik hus
Bitte Taschenlampen mitbringen.

Samstag, 04. Mai, 15:15 Uhr
Milchproduktion mal anders
Biohof-Führung mit Matthias Stührwoldt

In Stolpe betreibt Matthias Stührwoldt, der auch als Autor von plattdeutschen Geschichten bekannt ist, einen Bioland Bauernhof. Auf dem nach den Kriterien der ökologischen Landwirtschaft bewirtschafteten Hof werden ca. 60 Kühe zur Milcherzeugung gehalten. Bei einer unterhaltsamen Führung bekommen wir Einblicke in diese umweltfreundliche Wirtschaftsweise. Mit Kaffee und Kuchen klingt der Nachmittag dann gemütlich aus.

Treffpunkt: Stolpe, Hof Wittmaaßen

Freitag, 17. Mai, 21:00 Uhr – ca. 23:00 Uhr
Den Preetzer Fledermäusen auf der Spur

Durch ihre nächtliche, heimliche Lebensweise sind Fledermäuse vielen Menschen unbekannt. Dabei haben sie äußerst interessante Verhaltensweisen, die man auch in besiedelten Gebieten beobachten kann. Auf einer abendlichen Exkursion in Preetz wollen wir etwas über die heimlichen Jäger der Nacht erfahren und einige Arten mit Hilfe von Detektoren aufspüren.

Leitung: Dipl.-Biologin Kirsten Marquardt
Treffpunkt: Preetz, Parkplatz neben der Shell-Tankstelle an der B76
Bitte Taschenlampe mitbringen.
Kosten: Erwachsene 2 €, Kinder 1 €
Anmeldung unter 04342/5960 (BUND-Umweltbüro) Kooperation mit der VHS Preetz

Samstag, 18. Mai, 15:00Uhr – ca. 17:30 Uhr
Naturnahe Bienenhaltung und bienenfreundliche Gartengestaltung

Der Imker Sven Petersen erläutert am Bienenvolk die naturnahe Bienenhaltung und gibt Einblicke in die Geheimnisse der Bienenwelt. Anschließend fahren wir 5 km, um einen naturnahen Garten mit einer außergewöhnlichen Vielfalt an "Bienenpflanzen" zu erleben.

Leitung: Sven Petersen und Annette Hinz
Treffpunkt: Schwentinental (OT Raisdorf), Fridjof-Nansen-Str. 17, Sven Petersen
Bitte lange Hosen und festes Schuhzeug anziehen.
Kosten: 6 €
Anmeldung unter 0431/791735 (Annette Hinz), max. 15 Personen

Sonntag, 19. Mai, 4:00 – ca. 6:00 Uhr
Vogelstimmen an der Clausmoorwiese

Auf der BUND Fläche zwischen Giekau und Emkendorf hat sich im Laufe der Jahre ein vielfältiger Lebensraum mit Büschen und Bäumen entwickelt, der für die unterschiedlichsten Vögel interessant ist. Früh am Morgen lassen sich hier besonders viele Vogelstimmen hören.

Leitung: Hinrich Goos
Treffpunkt: Giekau, Parkplatz an der Kirche
Anmeldung unter 01738937040 oder hinrich.goos@gmx.de

Samstag, 01. Juni, 7:00 – ca. 9:00 Uhr
Vogelwelt am Sehlendorfer Binnensee

Das Naturschutzgebiet Sehlendorfer Binnensee liegt an der Ostsee in der Nähe von Hohwacht und zeichnet sich durch eine einzigartige Vogelwelt aus, die es zu entdecken lohnt.

Leitung: Hinrich Goos
Treffpunkt: Hohwacht, Parkplatz bei den Fischerbuden/Tivoli
Anmeldung unter 01738937040 oder hinrich.goos@gmx.de

Dienstag, 09. Juli, 15:00 – 18:00 Uhr
Umweltrallye - Naturerlebnisse für Kinder in Preetz

Habt ihr Lust und Zeit die Natur zu erleben? Dann kommt zu unserer Umweltrallye. Die FÖJler*innen der Umweltberatungsstellen aus Plön und Preetz wollen mit euch eine spannende Rallye um den Kirchsee in Preetz machen.

Alter: 6-12 Jahre
Leitung: Saliha Rakowsky und Yakim Zitzmann, FÖJer*innen
Treffpunkt: Preetz, Kirchplatz 9
Kosten: 3 €
Anmeldung unter 04342/5960 (BUND-Umweltbüro) 

Donnerstag, 11. Juli, 15:00 – 18:00 Uhr
Umweltrallye - Naturerlebnisse für Kinder auf dem Koppelsberg

Habt ihr Lust und Zeit die Natur zu erleben? Dann kommt zu unserer Umweltrallye. Die FÖJler*innen der Umweltberatungsstellen aus Plön und Preetz wollen mit euch eine spannende Rallye im Naturerlebnisraum Koppelsberg machen.

Alter: 6-12 Jahre
Leitung: Saliha Rakowsky und Yakim Zitzmann, FÖJler*innen
Treffpunkt: Plön, Koppelsberg am Torhaus
Kosten: 3 €
Anmeldung unter 04342/5960 (BUND-Umweltbüro)

Sonntag, 04. August, 15:00 Uhr
Naturgarten entdecken

Verschiedene Lebensräume bedeuten Vielfalt und helfen der Tierwelt in unserem Garten. Wir möchten Ihnen gerne bei einer Gartenführung zeigen, wie Sie mit wenig Aufwand und Kosten verschiedene Lebensräume gestalten können. Nach der Führung laden wir bei Kaffee und Kuchen zum Gedankenaustausch ein.

Leitung: Annette Hinz
Treffpunkt: Schwentinental (OT Klausdorf), Klingenbergstr. 125, Familie Hinz

Samstag, 17. August, 14:00 – 18:00 Uhr
Lesen im Gebüsch - Naturerlebnisveranstaltung für Kinder in Heikendorf

In Zusammenarbeit mit der Gemeindebücherei in Heikendorf bieten wir für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren eine spannende Naturerlebnisveranstaltung an. Die Kinder erforschen durch Rätsel und Aufgaben die Heikendorfer Natur und erfahren durch Spiel und Spaß viel Wissenswertes über Zusammenhänge in der Natur. Spannende und lustige Geschichten begleiten die Veranstaltung.

Leitung: Beate Geier, Helga Palm, Sigrid Moser und Sabine Untiedt
Kosten: 4 €
Anmeldung unter 0431/240961 (Gemeindebücherei Heikendorf) oder 04342/5960 (BUND-Umweltbüro)

Freitag, 06. September, 19:00 Uhr
Die Fledermäuse in Schwentinental

Auf dem Fledermauspfad im Schwentinepark/Raisdorf wollen wir die Lebensweise unserer Fledermäuse kennen lernen und mit Hilfe von Detektoren ihre Jagd belauschen.

Leitung: Annette Hinz und Josh Geertz
Treffpunkt: Schwentinental (OT Raisdorf), Schwentinepark, knik hus
Bitte Taschenlampen mitbringen.

Sonntag, 15. September, 11:00 – ca. 14:00 Uhr
Entspannte Radtour entlang der Schwentine

Wir starten in Schwentinental und radeln durch eine abwechslungsreiche Landschaft in Richtung Preetz. Beim Kloster Preetz fahren wir dann in einem Bogen durch den Klosterforst wieder zurück. Dabei machen wir an schönen und naturnahen Plätzen kleine Pausen. Die Streckenlänge beträgt ca. 25 km.

Leitung: Frank Lösel
Treffpunkt: Schwentinental, OT Klausdorf, Aubrook 6, Parkplatz Schwentinehalle
Anmeldung nicht erforderlich, aber ein funktionstüchtiges Fahrrad/E-Bike

Auskünfte zu den Veranstaltungen erteilt die:
BUND Natur-, Umwelt- und Abfallberatungsstelle im Kreis Plön
Kirchenstraße 15
24211 Preetz
Tel: 04342/5960
E-Mail:
BUND-Umweltbuero-Preetz@gmx.de
Internet: www.kg-ploen.bund.net

Für einige Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich, die unter der Telefonnummer, die im dazugehörigen Text angegeben ist, erfolgen sollte.

Regelmäßig:

Vorstand, Aktive und Interessierte treffen sich immer am 2. Mittwoch im Monat um 15 Uhr an abwechselnden Orten. Bitte im Umweltbüro bzw. bei den Vorstandsmitgliedern erfragen. 

 

 

Quelle: http://kg-ploen.bund.net/aktuell/termine_kreisgruppe_ploen/