Ein Freiwilliges Ökologisches Jahr in der Umweltberatungsstelle Preetz

 

Moin!

 

Mein Name ist Yardena Baule, ich bin 18 Jahre alt und mache mein FÖJ in der Natur-, Umwelt- und Abfallberatungsstelle Preetz.

Für das FÖJ habe ich mich aus vielen Gründen entschieden. Einerseits wollte ich, bevor ich mit einer Ausbildung oder einem Studium beginne, mindestens ein Jahr nicht die Schulbank drücken und vom Lernen etwas Abstand gewinnen. Zum anderen möchte ich mich aktiv für den Umwelt- und Naturschutz einsetzen. In der Umweltberatungsstelle ist es für mich die beste Möglichkeit, und ich freue mich, jetzt an dringenden Veränderungen teilhaben zu können.

Hier in Preetz mache ich vielerlei. Größtenteils arbeite ich in der Beratungsstelle. Dort bin ich für die Schaufensterausstellung verantwortlich, ebenso wie für die Beratung der Kunden und den Verkauf von Artikeln. Des Weiteren betreue ich auch eine kleine Kindergruppe, für deren Umweltbildung ich zuständig bin. Einmal in der Woche arbeite ich dann auch noch mit weiteren FÖJler*innen im Wildtierheim der evangelischen Jugend zusammen und helfe dort aus.

Als FÖJler*in der Umweltberatungsstelle Preetz lernst du gleich zu Beginn deines FÖJs andere Freiwillige des BUND kennen. Der Kontakt zu den Anderen ermöglicht dir eine Zusammenarbeit an Projekten, einen guten Austausch und jede Menge Spaß mit Gleichgesinnten.

Werde auch du Umweltschützer*in und engagiere dich ein Jahr für unseren Planeten. Bei Interesse an einem FÖJ in dieser Umweltberatungsstelle, bewirb dich unter www.oeko-jahr.de beim Koppelsberg, unserem Träger. Dort findest du außerdem noch viele weitere attraktive Einsatzstellen. Die Bewerbung ist nur über unseren Träger möglich.



Ihre Spende hilft.

Suche